Telefon: Hamburg - (040) 819 719 40-200 | Grimma - (040) 819 719 40-400|kundenservice.zah@zahn-art.com

Für Sicherheit sorgen – Implantatversorgungen planen

Home/Allgemein/Für Sicherheit sorgen – Implantatversorgungen planen

Für Sicherheit sorgen – Implantatversorgungen planen

Sie kennen das vielleicht – nur schnell ein Regal an die Wand anbringen. Dübel, Schraube, Bohrmaschine – los geht es! Aber ach – Der 5er Bohrer rennt ins Leere! Ein Dübel findet keinen Halt. Und nun?

Klingt merkwürdig: dies kann ähnlich auch bei einer Implantation im (fehlenden) Kieferknochen passieren. Muß es aber nicht, denn seit einigen Jahren haben sich die Methoden für eine sichere und „vom Endergebnis gedachten“ Planung von Implantatversorgungen stark verbessert. Zu Ihrer Sicherheit und für ein ästhetisch realistisches Ergebnis.

Von „backward planning“ darf man dann sprechen, wenn im Team Chirurg/-in mit Prothetiker/-in und Zahntechnikermeister/-in – am besten von Zahn Art – nach Auswertung von bildgebenden Verfahren (z.B. DVT) die jeweils ideale Position für die Implantate und die darauf entstehende Versorgung mit Zahnersatz vorhersagbar geplant wird. Hierfür stehen den Zahnärztinnen und -ärzten  eine Reihe unterschiedlicher Systeme zur Verfügung. Für Sie als Patienten ist es optimal, wenn die Zahntechnik als späterer Konstrukteur auf den statischen Elementen von Beginn an einbezogen wird.

Fragen Sie Zahn Art nach diesen Verfahren! Gerne beraten wir Sie zu einem persönlichen Termin in unserem Labor in  Grimma oder Hamburg. Melden Sie sich einfach unter unserer Beratungshotline. Wir freuen uns auf Sie!

2016-08-15T23:51:11+00:00 15.08.2016|Categories: Allgemein|0 Comments

Leave A Comment